• Frauenhaus (24h) 0 61 06 – 13 36 0
  • Beratungsstelle 0 61 06 – 31 11

Leben im Frauenhaus

Im Frauenhaus leben Frauen und Kinder in einer Gemeinschaft zusammen. Sie finden hier Schutz vor häuslicher Gewalt.

 

Das Frauenhaus verfügt über zwei Wohnungen mit jeweils fünf Zimmern. In der Regel hat jede Frau mit ihren Kindern ein eigenes Zimmer. Pro Wohnung stehen den Bewohnerinnen ein Bad und eine kleine Küche zur Verfügung, für deren Reinigung sie im Wechsel zuständig sind.

 

Die Frauen sind selbst verantwortlich für die Ordnung und die Reinigung ihrer Zimmer, die Zubereitung der Mahlzeiten und die Betreuung ihrer Kinder.

 

Alle 14 Tage gibt es eine Hausversammlung, zu deren Teilnahme alle Bewohnerinnen verpflichtet sind. Hier können Probleme im täglichen Miteinander ebenso thematisiert werden, wie Vorschläge, die das Zusammenleben im Frauenhaus positiv beeinflussen. Darüber hinaus werden Pläne für die Putz-und Telefondienste erstellt.

 

Regelmäßige Gruppenangebote wie gemeinsame Ausflüge und Feiern unterstützen die Gemeinschaft und gestalten das Zusammenleben.